Plötzlich kein Internet… Ein Erfahrungsbericht

Plötzlich kein Internet… Ein Erfahrungsbericht
Mein Internetprovider gibt mir gewöhnlich Internet und Telefon. Ich schätze das sehr. Eines Donnerstags tat er das nicht. Das DSL-Modem blinkte hektisch rot. Kein Licht bei "Internet", Dunkelheit bei "Telefon". Ein mobiler Anruf bei mir selbst ergab, ich sei vorübergehend nicht erreichbar. Es braucht den "Techniker" Seither habe ich häufig die Service-Nummer angerufen. Etwa in einem Drittel der Fälle erreichte ich auch jemanden – noch öfter wurde ich

Geht‘s von selbst weg – oder brauche ich Hilfe?

Geht‘s von selbst weg – oder brauche ich Hilfe?
Viele Menschen mit einer übermäßigen Internetnutzung wissen, dass sie etwas dagegen tun können und sollten - unternehmen aber letztendlich nichts. Unter Ärzten heißt diese (Nicht-)Behandlung auch "aggressiv Zuwarten". Ärzte empfehlen dies allerdings nur dann, wenn sie keine eindeutig hilfreiche Behandlung vorschlagen können. Für Internetsucht hingegen gibt es hilfreiche Behandlungen mit wenig zu erwartenden Nebenwirkungen. Zu erledigende Aufgaben nicht...

„What’s in a name?” (Shakespeare, Romeo und Julia)

„What’s in a name?” (Shakespeare, Romeo und Julia)
Auf dieser Website wird der Begriff "Internetsucht" gebraucht. Warum eigentlich? Andere verwenden Begriffe wie "Onlinesucht" oder "Medienabhängigkeit", wieder andere Sprachungetüme wie "pathologischer Internetgebrauch", "internetbezogene Störung" oder "Internet- und Computerspielabhängigkeit". So viele Begriffe für ein und dasselbe Problem? Haben die Wissenschaftler etwa die Angelegenheit noch nicht richtig begriffen, wenn sie sich nicht mal auf einen Begr...